SEO Hochzeitsfotografie
Das Wichtigste bei der Suchmaschinenoptimierung für Fotografen: bestechend gute Fotos!

Die Hochzeitsfotografie ist ein sehr lukratives Genre innerhalb der Berufsfotografie. Pro Hochzeit sind Sätze von 2000 bis 3000 Euro nicht unüblich. Nach Abschaffung der geschützten Berufsbezeichnung „Fotograf“ und durch den Boom der Digitalfotografie tummeln sich jedoch auch immer mehr Anbieter von Dienstleistungen im Bereich Hochzeitsfotografie, was den Konkurrenzdruck unter den Hochzeitsfotografen erhöht.

SEO für die eigene Webseite ist also, wenn man als Hochzeitsfotograf erfolgreich sein möchte, unerlässlich. Doch wie funktioniert erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung im Bereich Hochzeitsfotografie? Ich habe die entscheidenden Punkte für Sie im Folgenden zusammengefasst:

SEO für Hochzeitsfotografen ist zuerst einmal: an die potentiellen Kunden denken!

Die erste Frage, die Sie sich stellen sollten,wenn Sie dabei sind, als Hochzeitsfotograf Ihre Webseite suchmaschinentauglich zu gestalten, ist: Was erwarten sich frisch verliebte Paare von der Webseite eines Hochzeitsfotografen und was veranlasst sich, genau bei dem einen eine Anfrage zu stellen und eben nicht bei dem anderen? Ist es die Vita des Fotografen? Sind es eventuelle Auszeichnungen und Preise, die der Fotograf gewonnen hat? Sie ahnen die Antwort: Nein. Es ist völlig irrelevant, ob Sie Fotografie gelernt haben oder nicht, ob Sie schon seit 20 Jahren oder erst seit 2 Jahren Hochzeiten fotografieren. Nur eines zählt: Wo bekomme ich die schönsten Fotos dieses einzigartigen Tages? Sicher, der Preis ist auch nicht irrelevant, jedoch sind die meisten Menschen durchaus bereit, für Fotos ihrer Hochzeit auch mal tiefer in die Tasche zu greifen.

Deshalb sollten gleich auf der Startseite eine Auswahl ihrer schönsten Arbeiten erscheinen. In der Suchmaschinenoptimierung gilt: Die ersten Sekunden auf der Webseite ist die Absprungrate am höchsten, hier gilt es also den potentiellen Kunden auf der Seite zu halten!

Unterteilen Sie Ihre Fotografien in verschiedene Kategorien, z.B. „Hochzeit am Meer“, „Hochzeit im Schloss“, um die Bandbreite der Möglichkeiten aufzuzeigen. In diesen Galerien sollten Sie Ihre besten Arbeiten zum Thema zeigen.
Die Fotos sollten natürlich SEO-optimiert sein: Denken Sie an individuelle Titel, Alternativtexte und Beschreibungen, die auf das individuelle Thema ausgerichtet sind, z.B. „Hochzeitsfotografie Standesamt“, „Hochzeitsfotografie Kirche“ etc.

 

Auf der eigenen Hochzeit möchte man auch keine ungehobelten Klotz haben

Der weitere wichtige Punkt, der zu einer größeren Anzahl von Anfragen führt, ist die Präsentation des Hochzeitsfotografen selbst, möglichst in Bild und Ton.  Bei einer gediegenen Hochzeit am Starnberger See möchte man nicht unangenehm überrascht werden von einem Hochzeitsfotografen,der mit Schlabbershirt und Jeans auftaucht. Also: Machen Sie sich „Hochzeits-schick“, bitten Sie einen befreundeten Fotografen, Fotos von Ihnen zu machen, die Sie so zeigen, wie Sie der Hochzeit beiwohnen würden.

Um einen guten Eindruck beim künftigen Eindruck zu erzeugen und auch aus SEO-Gründen führt kein Weg an einem kurzen, eindrucksvollen Vorstellungsvideo vorbei. Erzählen Sie etwas über Ihre Vorgehensweise! Sind Sie schon bei der Vorbereitung dabei oder erst in der Kirche/Standesamt? Sind Sie alleine oder mit Assistent? Achten Sie darauf, dass Sie zurückhaltend, freundlich und professionell rüberkommen. Stellen Sie dieses Video SEO-optimiert bei Youtube und auf Ihrer Webseite ein.

Gute Beispiele für gelungene Imagefilme von Hochzeitsfotografen:

 

 

SEO für Hochzeitsfotografen sollte primär lokal gedacht werden

Es ergibt keinen Sinn, deutschlandweit für „Hochzeitsfotografie“ ranken zu wollen. Beschränken Sie sich auf Ihren Wohnort und die Umgebung. Können Sie die Domain „hochzeitsfotograf(ie)-ort.de“ noch frei registieren? Schnappen Sie sich sie!

Um für „Hochzeitsfotografie + Ort“ weit oben bei Google zu erscheinen, ist es unumgänglich, Mehrwerte zu schaffen. Gibt es schöne Hochzeitslocations(Schlösser, Burgen, historische Gebäude) in Ihrer Gegend, über die Sie in Wort und Bild berichten können? Wenn dies noch gespickt wird mit Fotos von vergangenen Hochzeits-Shootings – umso besser.

Eine andere Variante der SEO- und Performance-Optimierung ist es, über Traumorte für Hochzeiten zu berichten und wenn Sie in solchen Orten schon Hochzeiten fotografiert haben – umso besser: Venedig, Mallorca, Rügen, Paris etc. Viele Hochzeitsfotografen werden schon die Erfahrung gemacht haben, dass Sie von Kunden aus ihrem Heimatort „eingepackt“ wurden und zu ihrer Hochzeit in ferne Gefilde entführt wurden. Und wer würde zu einem solchen bezahlten Kurzurlaub Nein sagen?

 

Bloggen Sie!

Berichten Sie über aktuelle Shooting in einem eigenen Blog. Dies sorgt auch für eine stetige Aktualisierung Ihrer Webseite, für eine erfolgreiche, dauerhafte Suchmaschinenoptimierung gerade in einem umkämpften Gebiet wie Hochzeitsfotografie ist dies unerlässlich. Gute Beispiele für schön gestaltete Hochzeitsfotografen-Blogs finden Sie hier, hier und hier.

 

SEO ist auch Vernetzung

Vernetzen und verlinken Sie sich mit anderen Fotografen, die in verwandten Bereichen, aber nicht im Bereich Hochzeitsfotografie arbeiten: Mode- oder Porträtfotografen empfehlen Sie mit einem Link oder einem Bericht, und Sie verweisen auf Ihrer Webseite auf diese Fotografen. Das macht auch bei künftigen Kunden einen positiven Eindruck, denn eine Vernetzung mit vielen anderen Fotografen vermittelt Erfahrung und Professionalität.

 

Weitere SEO-Tipps für Hochzeitsfotografen

Alexander Salomon, der selbst Hochzeitsfotograf ist, gibt auf seiner Webseite SEO-Tipps für Hochzeitsfotografen. Für die Suchmaschinenoptimierung von Fotos finden Sie bei Ranksider einen umfangreichen Beitrag. Für die Optimierung Ihres Vorstellungsvideos bei Youtube erteilt Youtube selbst hilfreiche Ratschläge.

SEO für Hochzeitsfotografen ist somit keine Zauberei, sondern das Zusammenspiel vieler Content-, Usability-, Design- und Suchmaschinenoptimierungs-Faktoren.

Wenn Sie als Hochzeitsfotograf Hilfe bei der Optimierung Ihrer Webseite benötigen, dann schreiben Sie mir einfach eine kurze Nachricht. 

 

Das Suchmaschinenoptimierungs-1×1 für Hochzeitsfotografen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*